Wer bin ich?

Beatrix Vuille
1961 in Uppsala, Schweden geboren.

Mit 11 Jahren zog ich mit meiner Familie in die Schweiz. Die Integration war anfänglich mit Schwierigkeiten verbunden und ich sehnte mich zurück in meine gewohnte schwedische Umgebung. Der gestalterische Freiraum, den meine Mutter mir glücklicherweise gab war sehr hilfreich und ist bis heute  essentieller Teil meines Lebens geblieben.

Auf der Suche nach dem Bewusstsein, welches dem Verborgenen Raum gibt, wo Worte für Gefühle, Erlebnisse und Erfahrungen fehlten, begegnete ich der Spiritualität, der Meditation; später der Kunsttherapie. Diese zwei Elemente miteinander verbunden prägen und berühren mein privates und berufliches Leben.

Mutter eines erwachsenen Sohnes

Karte Heart 4 Art

Aktueller Tätigkeitsbereich umfasst:

  • Eidg. dipl. Kunsttherapeutin ED, Heart-4Art- Kunstraum neue Wege, Worb. Schwerpunkte: Mutter & Kind, Jugendliche, Frauen; Einzeltherapie- und Gruppen
  • Kursleiterin, Malen für Frauen mit Hirnverletzung; Fragile Suisse, Worb
  • Mutter & Kind- Imagination, Spiel und Spass bei Projekte Netzwerk Thun
  • Lehrtherapeutin und Mentorin, OdA Artecura
  • Kursleiterin, Gestalterische Freizeitkurse für Kinder, Fäger Ferienpass Bern & Ferienspass Worb
  • Mitarbeiterin Kunstprojekt für Flüchtlinge, AG Kreativ Asyl, Progr, Bern
  • Dipl. Kleinkinderzieherin, Kindertagesstätte Murifeld, Bern

Aus- und Weiterbildungen:

  • Eidg, dipl. Kunsttherapeutin ED, Fachrichtung Intermediale Therapie, Konferenz der Schweizer Kunsttherapieverbände OdA Artecura
  • Zertifikat, Bindung Beratung Therapie bei Psychiater und Psychotherapeut, K.H. Brisch, Salzburg
  • Zertifikat leiborientierte Traumatherapie, nach Frick- Baer, Creonda, Thun
  • Certified Laughter Yoga Leader nach Dr. Madan Kataria, Amritapuri, Indien
  • Zertifikat, Achtsamkeit und Medialität, Ich bin Schule, Bern
  • Dipl. Art Psychotherapy, Goldsmith University London
  • Dipl. Kunsttherapeutin, Institut für transpersonale Psychologie und kreative Kunsttherapie ITP, Bern
  • Regelmässige Gruppensupervision bei Urs Z. Rüegg, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Laufende Weiterbildungen: Klinische Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen, (Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern), Kunsttherapie mit Kindern & Jugendlichen, Kunsttherapie bei Demenz, Therapie bei neurologischen Erkrankungen, Kunst & Therapie bei Asperger und Autismusspektrumsstörungen, SIPT Schweizer Institut für Psychotraumatologie, Berufsverband Kunsttherapie GPK, Fachverband OdA Artecura, Fragile Suisse, Klinik Bethesda Tschugg, Heimstätte Bärau, BFF Bern, Caritas Bern
  • Handweberin EFZ, Schule für Gestaltung CSIA, Lugano
  • Dipl. Kleinkinderzieherin, BFF Bern
  • Studium textiler Techniken aus Kulturen der Welt, Schweden, Japan, Westafrika


Weitere Erfahrungen mit Kunst, Therapie und Kreativität:

  • Kunsttherapeutin Privatklinik Wyss, Münchenbuchsee, Akutpsychaitrie, Depression, Angst- Zwang, Burnout, Krisen
  • Kunsttherapeutin, Neurologie- und Demenzabteilungen, Spital Siloah, Gümligen
  • Kreative Gestaltungsworkshops für UMA,  Zentrum Bäregg, Progr Bern
  • Farbhöhle, Integrationsprojekt Westwind und ref. Kirche Bern, Kunst- und kulturpädagogisches Projekt für Kinder und Jugendliche
  • Leitung Seminare, Workshops und Kurse für Erwachsene: Haus der Religionen, Kita Murifeld, Zentrum 5, Bern/ Hauswirtschaftsschule von Presbyterian Church, Kumasi, Ghana/ Freizeitwerkstatt Wäbi Bolligen
  • Mitarbeit in der AG Öffentlichkeitsarbeit, Fachverband GPK
  • Kunsttherapeutin, Alterszentrum Eggiwil
  • Kunsttherapeutin, Erwachsene mit Autismusspektrumsstörungen, Heimstätte Bärau
  • Werktherapeutin textil, Klinik Bethesda, Tschugg
  • Gruppenleiterin, Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuhaus, Ittigen

38 Jahre pädagogische, agogische  und gestalterische Arbeitserfahrungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der Schweiz, in den USA und in Ghana

Kunstausstellungen in der Schweiz, Italien und USA